digital@DÜRR

ADAMOS: Maschinebau gestaltet Digitalisierung
QuickLinks

ADAMOS: JOIN THE POWER

  • ADAMOS (Adaptive Manufacturing Open Solutions) ist die erste Industrielle Internet-of-Things-Plattform (IIoT), die auf die Anforderungen der Maschinen- und Anlagenbauunternehmen abgestimmt ist.
  • Die Gründungspartner der ADAMOS GmbH sind DMG Mori, Dürr, Software AG, Zeiss sowie ASM mit Sitz in Hongkong. Zusammen verfügen sie über eine installierte Basis von mehreren Hunderttausend Maschinen und Anlagen.
  • In ADAMOS werden die Kompetenzen von führenden Maschinenbauunternehmen und dem zweitgrößten deutschen Softwareunternehmen gebündelt.
  • ADAMOS bietet einen performanten Betrieb einer IIoT-Plattform und eine hohe Skalierbarkeit der eingesetzten IIoT-Services.
  • Einsatz von Leading-Edge-Technologien und Standard-Schnittstellen.
  • Die ADAMOS GmbH wird keinen direkten Endkundenzugang haben.
  • ADAMOS kann on edge/on premise oder in der Cloud betrieben werden.
  • Es stehen Connectivity-Lösungen für Maschinen der installierten Basis sowie intelligente Konzepte für Neumaschinen bereit. Diese können für LOXEO (Dürr und Schenck) und tapio (HOMAG) genutzt werden. 
  • Andere Maschinen- und Anlagenbauer können als Partner das Leistungsspektrum von ADAMOS nutzen. Als „White-Label“-Lösung (z.B. bei Design, Apps, Pricing) ermöglicht ADAMOS den Partnern einen individuellen IIoT-Auftritt.
  • Maschinenbau-Partner können sich über digitale Lösungen differenzieren und damit nachhaltig den Zugang zu ihren Endkunden absichern. Die Daten- und IT-Souveränität verbleiben in der Hoheit jedes Partners.
  • Die professionell betreute IIoT-Plattform bietet Basisdienstleistungen an. Darauf aufbauend können Partner digitale Marktplätze bzw. Portale betreiben, die Zusatzdienstleistungen bzw. Anwendungen/Apps beinhalten.
  • Zu ADAMOS gehört die App Factory mit rund 200 Beschäftigten. Die App Factory entwickelt kundenspezifische Applikationen und Dienstleistungen. Dadurch ist ein hohes Entwicklungstempo gewährleistet.

Zum Vergrößern klicken
Dürr News