Unternehmen

QuickLinks

Campus Southfield

Der neue Campus im nordamerikanischen Southfield bietet auf 21.000 m2 umfassende Trainingsmöglichkeiten, ein modernes Testzentrum und ein attraktives Arbeitsumfeld für rund 500 Mitarbeiter aus vier Divisions. Mit knapp 40 Mio. € ist der Southfield-Campus die zweitgrößte Investition der Dürr-Geschichte (ohne Firmenakquisitionen). Der verkehrsgünstig gelegene Büro- und Technologiekomplex bündelt Aktivitäten, die zuvor auf drei Standorte im Großraum Detroit verteilt waren.

Entstanden ist der Campus aus einem Bürokomplex der 1960er-Jahre. Als Exzellenzzentrum nach dem Vorbild der Firmenzentrale in Deutschland soll er die Zusammenarbeit, Kommunikation und Kreativität von Mitarbeitern und Kunden gleichermaßen inspirieren.

Beim Umbau wurde besonders auf einen weitestmöglichen Erhalt der Bausubstanz Wert gelegt sowie auf innovative Technologien zur Einsparung von Energie und Kosten. So wurde neben dem ausschließlichem Verbau von LED-Beleuchtung und Spezialfenstern auch eines der größten Variable-Refrigerant-Flow-Systeme (VRF) in Michigan integriert. Diese Technologie kann Wärme und Kälte gleichzeitig liefern und ermöglicht damit die Versorgung verschiedener Zonen im Gebäude mit individueller Temperierung. Die besonders leisen Systeme erlauben außerdem die Anpassung der Kompressoren an den jeweiligen Bedarf und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Energieeffizienz am Standort. Insgesamt sparen wir mit dem neuen Standort jährlich allein fast 900.000 kWh Strom ein.

Wie auch in Bietigheim gibt es für die Mitarbeiter Stationen zur Versorgung mit Trinkwasser. Das in Southfield eingesetzte System weist dabei auch die Anzahl an Plastikflaschen aus, die durch die Nutzung der Station eingespart wurden. Jedes Jahr fallen allein am neuen US-Standort rund 20.000 weniger Plastikflaschen an.

Dieser Ansatz überzeugte auch die Juroren des Southfield Business Award for Sustainability 2015. Sie verliehen Dürr die Auszeichnung für den Einsatz von grünen Innovationen in der Praxis.

Dürr News