Dr. Lars Friedrich wird neuer Leiter der Division Application Technology bei Dürr

Bietigheim-Bissingen, 20. Dezember 2018 – Am 1. Januar 2019 übernimmt Dr. Lars Friedrich die Leitung der Division Application Technology bei Dürr. Die 2.150 Mitarbeiter starke Division ist führender Anbieter von Produkten und Systemen für den automatisierten Lackauftrag sowie für die Sealing- und Klebetechnik.

Seit 15. Oktober 2018 ist Dr. Lars Friedrich im Unternehmen, am 1. Januar 2019 wird er als Vorstandsmitglied der Dürr Systems AG die Leitung der Division Application Technology übernehmen. Dr. Friedrich folgt auf Dr. Hans Schumacher, der die Division 17 Jahre geleitet hat. Um den Erfolgskurs weiterzuführen, wird Dr. Friedrich die Entwicklung digitaler Produkte sowie den Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit in der Lackapplikationstechnik vorantreiben. „Mein besonderer Fokus liegt auf Hardware-Innovationen wie dem oversprayfreien Lackieren, Software-Entwicklungen der Dürr Digital Factory sowie auf der kontinuierlichen Effizienzsteigerung“, so Dr. Friedrich. Die Division Application Technology verkauft heute über 1.200 Lackier- und Sealing-Roboter pro Jahr.

Dr. Lars Friedrich studierte Physik und Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Jena und Salford in Großbritannien, promovierte in Physik und bringt viel Erfahrung in den Bereichen Messtechnik, Sensorik und Industrie 4.0 mit. Von 2000 bis 2008 war Dr. Friedrich in verschiedenen Management-Positionen beim Telekommunikationsausrüster Adva Optical SE tätig. Darauf folgten sechs Jahre als General Manager in verschiedenen Bereichen des kalifornischen Hightech-Unternehmens JDS Uniphase (heute Viavi) sowohl in den USA als auch in Kanada, China und Deutschland. Ab 2015 verantwortete Dr. Friedrich beim Sensor- und Automatisierungsspezialisten Sick die größte Division Identification & Measuring und verhalf ihr zu großem Wachstum. Bei Sick war Dr. Friedrich auch Mitglied des Führungsgremiums, das alle Industrie-4.0-Aktivitäten des Unternehmens verantwortet.

Dr. Schumacher arbeitete seit 1999 bei Dürr und leitete die Applikationstechnik seit 2001. „Dr. Hans Schumacher hat den Automatisierungstrend in der Lackiertechnik genutzt, die Applikationstechnik bei Dürr zu großem Erfolg geführt und die Division als Technologieführer stetig weiterentwickelt. Im Namen des gesamten Vorstands danke ich ihm für seine herausragende Arbeit“, sagte Dr. Jochen Weyrauch, Mitglied des Vorstands der Dürr AG und CEO der Dürr Systems AG. „Wir freuen uns, mit Dr. Friedrich den richtigen Nachfolger für die Applikationstechnik an Bord zu haben, um die führende Position von Dürr im Zeichen der Digitalisierung weiter auszubauen. Bei der Führung der Division wünschen wir ihm viel Erfolg“, so Dr. Weyrauch weiter.

Dr. Lars Friedrich bringt als neuer Leiter der Division Application Technology seine internationale Management-Erfahrung in der Automatisierungstechnik ein

Stabwechsel in der Division Application Technology bei Dürr: Dr. Hans Schumacher (links) übergibt die Leitung an Dr. Lars Friedrich.

keyboard_arrow_up