Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien („Cookies“). Um deren Verwendung zur Analyse der Webseitenutzung und zur Steigerung der Funktionalität zu erlauben, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“. Um auszuwählen welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, um Ihre Einstellungen zu ändern oder um detaillierte Informationen zu erhalten, klicken Sie auf „Details“.

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.
Zu allen einwilligen
Erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite nutzbar, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Da die Webseite ohne sie nicht ordnungsgemäß funktionieren kann, können Sie sich nicht von dieser Art von Cookies abmelden.

Funktionalität

Diese Cookies helfen uns, die Funktionalität und Attraktivität unserer Webseites und damit Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern, indem Ihre z.B. Einstellungen, Auswahl und Filterung gespeichert werden und Ihr Gerät bei einem späteren Besuch wiedererkannt wird.

Analyse

Diese Cookies erlauben uns und den Dienstanbietern (z.B. Google über den Dienst Google Analytics), Informationen und Statistiken über Ihre Interaktion mit unserer Webseite zu erhalten und auszuwerten, um mit den gewonnenen Erkenntnissen unsere Webseite zu optimieren.

Mehr Infos
(Datenschutzerklärung)

Einstellungen speichern

EcoProFleet von Dürr gewinnt Red Dot Award

Bietigheim-Bissingen, 18. März 2020 – Das erste AGV für Lackieranlagen, EcoProFleet von Dürr, wurde mit dem Award „Red Dot: Best of the Best“ ausgezeichnet. Die höchste Auszeichnung des international renommierten Designpreises wird an Produkte mit wegweisender Gestaltung vergeben.

EcoProFleet ist eine flexible Fördertechnik für die Lackieranlage der Zukunft. Die fahrerlosen Transportfahrzeuge (engl. automated guided vehicle, AGV) transportieren Karosserien unabhängig zwischen Arbeitsstationen in der Lackiererei und werden dabei intelligent gesteuert. Das ermöglicht flexible und modulare Lackierprozesse, wie sie mit starr im Boden verlegter Fördertechnik nicht denkbar sind.

Das hochwertige und funktionale Design überzeugte die Red-Dot-Jury auf ganzer Linie. Mit seiner nur 225 mm hohen Plattform unterfährt das EcoProFleet alle typischen Arbeitsplätze und Fördertechniksysteme. In einen Arbeitsplatz fährt das AGV direkt mit der transportierten Karosserie ein. Wird die Karosserie an eine andere Fördertechnik übergeben, geschieht das schnell und exakt mit Lastübergabestationen. Die Glasoberfläche gibt dem Transportfahrzeug ein hochwertiges Erscheinungsbild und macht es zudem lack- und lösemittelbeständig. Mit seinen 850 kg Eigengewicht ist das EcoProFleet in der Lage, Lasten von bis zu 1.000 kg zu transportieren.

Der „Red Dot: Best of the Best“ wird für wegweisende Gestaltung vergeben und ist die höchste Auszeichnung im „Red Dot Award: Product Design“. Nur die besten Produkte einer Kategorie erhalten diesen Preis. Dürr hatte das AGV EcoProFleet in der Kategorie „Robotertechnik“ des Wettbewerbs für Produktdesign eingereicht. Für eine Bewertung live vor Ort stellte Dürr den rund 40 internationalen Experten der Jury ein Originalexponat zur Verfügung. Der Evaluierungsprozess basiert auf verschiedenen Bewertungskriterien, darunter Innovationsgrad, Funktionalität, formale Qualität und Ergonomie. Die Gestaltung des wegweisenden Produkts entwickelte Dürr mit der Agentur defortec GmbH aus der Region Stuttgart, einem der führenden deutschen Unternehmen für Industriedesign und Produktentwicklungen.

Bereits in 2019 wurde EcoProFleet mehrfach für sein Design ausgezeichnet. Sowohl die Jury des IF Design Awards als auch die des Internationalen Designpreises Baden-Württemberg konnte das AGV von Dürr überzeugen.

Als Gewinner des „Red Dot: Best of the Best“ wird Dürr den Award auf der feierlichen Verleihung am 22. Juni in Essen vor 1.200 Gästen entgegennehmen.