Dürr nutzt 3D-Laserscanning zur Anlagenvermessung bei Erweiterungsprojekten

3D-Laserscanning – Anlagenvermessung bei Erweiterungsprojekten

Um Umbauten oder Erweiterungen von Lackieranlagen zu optimieren, setzt Dürr weltweit auf die Vermessung von bestehenden Industriehallen mit 3D-Laserscannern.

Die generierten Scan-Daten werden mithilfe einer Visualisierungssoftware über das geplante Layout gelegt und auf eine Powerwall übertragen. In einer virtuellen Umgebung können dadurch mögliche Kollisionen vorab erkannt werden.

Mit dem 3D-Laserscanner ermöglicht Dürr:

  • Kürzere Montagezeiten
  • Weniger Umbaukosten
  • Reibungslose Abläufe
keyboard_arrow_up