Modulare Arbeitsplätze – Flexibel, vielseitig, individuell

Automatisierung und Arbeitsplätze für manuelle Aufgaben gehen in der heutigen Lackieranlage Hand in Hand. Der modulare Arbeitsplatz von Dürr verbindet beide Welten und flexibilisiert so Ihre Produktion für maximale Produktivität.

Ein Baustein der Lackiererei der Zukunft

Produktionsanlagen der Zukunft zeichnen sich durch ein hohes Maß an Flexibilität, Variantenvielfalt und Wandlungsfähigkeit aus. Sie integrieren Industrie-4.0-Lösungen, ermöglichen Qualitätssteigerungen und sind kosteneffizient. Modulare Arbeitsplätze von Dürr bieten maximale Flexibilität, z. B. zur Integration von fahrerlosen Transportsystemen (FTS), und machen Ihre Produktion fit für die Fahrzeuggenerationen von morgen.

 

Flexibles Baukastenprinzip

Die Basis für den modularen Arbeitsplatz von Dürr bildet das Dürr FlexFrame Konzept sowohl für offene Arbeitsplätze (Work Deck) als auch für geschlossene Arbeitsplätze (Work Booth). Dieser standardisierte Baukasten ermöglicht eine einfache und schnelle Anpassung des Arbeitsplatztyps, des Standortes und der Ausstattungskomponenten. Indem Wand- und Deckenmodule nach Bedarf entfernt oder ausgetauscht werden, lässt sich der Arbeitsplatz individuell und flexibel an wechselnde Anforderungen im Lackierprozess anpassen.

 

 

WorkDeck

 

 

WorkBooth

 

Mechatronisches Design

Das integrierte, mechatronische Design reduziert Komplexität im Aufbau, spart Montagezeit und Kosten. Die Grundbeleuchtung ist bereits in der Trägerstruktur integriert, zusätzlich können Oberflächenkontrollleuchten flexibel ergänzt werden. Dank des integrierten Designs sind separate Kabelkanäle nicht mehr notwendig. Die gesamten Bedien- und Versorgungsfunktionalitäten sind in konfigurierbaren Medieninseln platzsparend und übersichtlich untergebracht.

 

Funktionelle Materialien

Funktionelle Textilien als Wand- und Deckenelemente verleihen dem modularen Arbeitsplatz sein charakteristisches Erscheinungsbild. Die moderne Optik und Haptik der Textile vermitteln ein angenehmes, offenes Raumgefühl und wirken geräuschdämmend, so dass sich die Arbeitsbedingungen und die Arbeitsergonomie des Werkers deutlich verbessern. Bei geschlossenen Arbeitsplätzen sorgen transparente Wand- und Deckenflächen für zusätzliche Offenheit.

 

Effektives Belüftungskonzept

Insbesondere in geschlossenen Arbeitsplätzen (Work Booth) ist ein effektives Belüftungskonzept von Bedeutung. Im modularen Arbeitsplatz von Dürr sorgen textile Kanäle mit Mikroperforierung für eine exakt definierte Ausströmung von Luft in die Arbeitsumgebung. Das garantiert den optimalen Abtransport von Stäuben und sonstigen Emissionen – strömungsoptimiert und mit maximalem Gesundheitsschutz der Werker. Ob gezielt im Arbeitsbereich des Werkers oder vollflächig in Spot-Repair-Plätzen, die Belüftung erfolgt vollständig zugfrei und ohne störende Geräuschemissionen.

 

Ihre Vorteile mit modularen Arbeitsplätzen von Dürr

  • Hohe Flexibilität und einfache Erweiterbarkeit
  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten und individuelle Anpassung
  • Effektiver Raumgewinn durch integrierte Beleuchtung
  • Optimales Arbeitsplatzklima durch textile Wandelemente und Luftkanäle
  • Maximale Ergonomie
keyboard_arrow_up