Wir verwenden Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste

Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste („Cookies“). Dienen diese nicht allein dazu, Ihnen die Webseite technisch darzustellen, sondern auch, unsere Webseite auf Basis Ihres Nutzerverhaltens zu verbessern (z.B. per Salesforce Pardot) und Ihnen interessengerechte Inhalte bereitzustellen (z.B. LinkedIn Insights, Google Ads), benötigen wir Ihr Einverständnis. Wir binden zudem Inhalte von Drittanbietern ein (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on), dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Indem Sie auf „Alle Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie sowohl der Verwendung von nicht zwingend erforderlichen Cookies zu als auch der Drittstaatenübermittlung. Per Klick auf „Ablehnen“, lehnen Sie die Verwendung von nicht zwingend notwendigen Cookies ab. Um auszuwählen, welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, treffen Sie bitte unter „Details“ Ihre Auswahl. Weitere Informationen, insbesondere über Ihre Betroffenenrechte, erhalten Sie unter „Details“ oder in unserer Datenschutzerklärung .

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.

Zu allen einwilligen

Unbedingt erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite überhaupt erst nutzbar und funktionsfähig, indem sie die Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen, Cookie-Präferenzen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Außerdem sorgen die Cookies dieser Kategorie dafür, dass die Webseite den Rechtsvorschriften und den Sicherheitsstandards entspricht. Aufgrund dieser Bedeutung können Sie die Verwendung dieser Cookies auf unserer Seite nicht unterbinden. Details zu diesen Cookies erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Funktionalität und Personalisierung

Diese Cookies sammeln Informationen über Ihre Gewohnheiten bei der Nutzung unserer Webseiten und helfen uns, die Funktionalität und die Attraktivität unserer Webseiten entsprechend Ihrer früheren Besuche, Ihres Standorts und Ihrer Browsereinstellungen anzupassen und damit Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Sie ermöglichen Ihnen außerdem den Zugriff auf Tools von Drittanbietern, die wir in unserer Webseite integriert haben (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on). Dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Akzeptieren Sie diese Cookies nicht, stehen Ihnen die Funktionen der Webseite nur eingeschränkt zur Verfügung. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Analyse

Diese Cookies dienen der Erstellung grundlegender Anwendungs- und Nutzerstatistiken auf der Grundlage der Nutzung unserer Webseiten. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA durch eingesetzte Dienste wie z.B. Salesforce Pardot. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Marketing und Social Media

Diese Cookies verhelfen Drittanbietern Informationen darüber zu sammeln, wie Sie Inhalte von unserer Webseite über die sozialen Medien teilen, oder liefern Analysedaten zu Ihrem Nutzungsverhalten, wenn Sie zwischen Social-Media-Plattformen oder unseren Social-Media-Kampagnen und unseren eigenen Webseiten wechseln (z.B. LinkedIn Insights). Außerdem helfen uns Marketing-Cookies von Drittanbietern die Wirksamkeit unserer Werbeanzeigen auf Webseiten von anderen zu messen (z.B. Google Ads). Wir setzen diese Cookies ein, um zu optimieren, wie wir Ihnen unsere Inhalte zukommen lassen. Die eingesetzten Drittanbieter und Social-Media-Plattformen können Ihre Daten in die USA, einem unsicheren Drittstaat, übermitteln. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich der beschriebenen Übermittlung. Details zu den eingesetzten Tools und unseren Social-Media-Präsenzen erfahren Sie unter „mehr Infos“.

Mehr Infos

Einstellungen speichern

Effizientere Dürr Abluftreinigung mit Energiemanagementsystem in der Tapetenproduktion

Bietigheim-Bissingen, 30.07.2013 - Rund 50% weniger Energieverbrauch, erheblich längere Wartungsintervalle, hohe Betriebssicherheit sowie die Verdoppelung der Lebensdauer sind die wesentlichen Fakten einer neuen Ecopure TAR-Anlage, die Dürr Clean Technology Systems zur Abluftreinigung in der Tapetenproduktion installiert hat.

Vor allem wegen sehr hoher Wartungs- und Betriebskosten hatte sich die Tapetenfabrik Gebr. Rasch in Bramsche für den Ersatz einer etwa zehn Jahre alten Wettbewerber-Abluftreinigungsanlage entschieden. Bei der Projektierung der Neuanlage hat Dürr deshalb konsequent auf niedrigen Strom- und Gasverbrauch ebenso wie auf lange Wartungsintervalle und Betriebssicherheit gesetzt. Erreicht wurde dies vor allem durch ein robustes Anlagendesign mit einem besonders effektiven Abluftwärmetauscher und einen leistungsfähigen Brenner mit spezieller Flammengeometrie. Gegenüber der bestehenden Anlage reduzieren diese Maßnahmen den Strom- und Gasverbrauch um rund die Hälfte. Weiter verbesserte sich die Standzeit der Wärmetauscher gegenüber SiO2-Verblockungen auf über ein Jahr, und auch das Intervall zum Austausch des Wärmeträgeröls konnte nahezu verdoppelt werden. Die Lebensdauer der neuen Dürr Ecopure TAR ist auf rund 20 Jahre ausgelegt.

Die Einbindung der Abluftreinigungsanlage in die unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) garantiert Produktionssicherheit, da die Ecopure TAR so auch bei Stromausfall weitergefahren werden kann. Im Betrieb läuft die Anlage vollautomatisch – eventuelle Eingriffe erfolgen über ein Operator-Panel mit bedienerfreundlicher Oberfläche. Alle Emissionsgrenzwerte werden deutlich unterschritten: bei CO liegen die Emissionen unter 80mg/Nm3 und bei NOx unter 50 mg, die Grenzwerte des Brenners für Kohlenwasserstoff betragen <20 mg. Das integrierte Energiemanagementsystem nach DIN ISO 50001 erfasst und dokumentiert alle Verbrauchswerte und liefert damit Ansatzpunkte für weitere Prozessoptimierungen.

 

„Die Auslegung der neuen Abluftreinigung führte zwar zu etwas höheren Anschaffungskosten. Durch wesentlich geringere Betriebskosten amortisieren sich diese aber bereits nach zwei bis drei Jahren. Außerdem haben uns das robuste Konzept mit optimierten Wartungsintervallen und die lange Lebensdauer überzeugt“, so Betriebsleiter Thorsten Voß.

 

Eine spezielle Herausforderungen bei der Abluftreinigung in der Tapetenindustrie sind Konstruktionselemente zur Reduzierung von Kondensat in der weichmacherhaltigen Abluft. Zudem ist maximale Energieeffizienz gefragt, auch durch die optimale Rückgewinnung von Abwärme für den Prozess. Mit über 60 erfolgreich realisierten Aufträgen in der Tapetenindustrie gehört der Dürr-Geschäftsbereich Clean Technology Systems zu den Marktführern für effiziente Abluftreinigungslösungen in dieser Branche.

 

Dürr Ecopure TAR ist ein seit über 40 Jahren bewährtes Konzept zur Verbrennung von Schadstoffen in der Abluft, das besonders wirtschaftlich arbeitet, wenn Abwärme über nachgeschaltete Rückgewinnungssysteme – etwa Thermalöl- oder Warmwasserwärmetauscher – wieder im Produktionsprozess genutzt wird. Dürr hat weltweit inzwischen über 1.800 Ecopure-TAR-Anlagen für unterschiedlichste Anwendungsfälle in zahlreichen Branchen installiert, derzeit kommt bereits die vierte Anlagengeneration zum Einsatz. Das über Jahrzehnte gewachsene Know-how des Unternehmens fließt in Konzeption, Bau und Betrieb der Anlagen ein. Neben Planung und Inbetriebnahme übernimmt Dürr auch die komplette Integration und den Anlagenservice.