Wir verwenden Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste

Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste („Cookies“). Dienen diese nicht allein dazu, Ihnen die Webseite technisch darzustellen, sondern auch, unsere Webseite auf Basis Ihres Nutzerverhaltens zu verbessern (z.B. per Salesforce Pardot) und Ihnen interessengerechte Inhalte bereitzustellen (z.B. LinkedIn Insights, Google Ads), benötigen wir Ihr Einverständnis. Wir binden zudem Inhalte von Drittanbietern ein (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on), dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Indem Sie auf „Alle Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie sowohl der Verwendung von nicht zwingend erforderlichen Cookies zu als auch der Drittstaatenübermittlung. Per Klick auf „Ablehnen“, lehnen Sie die Verwendung von nicht zwingend notwendigen Cookies ab. Um auszuwählen, welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, treffen Sie bitte unter „Details“ Ihre Auswahl. Weitere Informationen, insbesondere über Ihre Betroffenenrechte, erhalten Sie unter „Details“ oder in unserer Datenschutzerklärung .

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.

Zu allen einwilligen

Unbedingt erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite überhaupt erst nutzbar und funktionsfähig, indem sie die Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen, Cookie-Präferenzen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Außerdem sorgen die Cookies dieser Kategorie dafür, dass die Webseite den Rechtsvorschriften und den Sicherheitsstandards entspricht. Aufgrund dieser Bedeutung können Sie die Verwendung dieser Cookies auf unserer Seite nicht unterbinden. Details zu diesen Cookies erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Funktionalität und Personalisierung

Diese Cookies sammeln Informationen über Ihre Gewohnheiten bei der Nutzung unserer Webseiten und helfen uns, die Funktionalität und die Attraktivität unserer Webseiten entsprechend Ihrer früheren Besuche, Ihres Standorts und Ihrer Browsereinstellungen anzupassen und damit Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Sie ermöglichen Ihnen außerdem den Zugriff auf Tools von Drittanbietern, die wir in unserer Webseite integriert haben (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on). Dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Akzeptieren Sie diese Cookies nicht, stehen Ihnen die Funktionen der Webseite nur eingeschränkt zur Verfügung. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Analyse

Diese Cookies dienen der Erstellung grundlegender Anwendungs- und Nutzerstatistiken auf der Grundlage der Nutzung unserer Webseiten. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA durch eingesetzte Dienste wie z.B. Salesforce Pardot. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Marketing und Social Media

Diese Cookies verhelfen Drittanbietern Informationen darüber zu sammeln, wie Sie Inhalte von unserer Webseite über die sozialen Medien teilen, oder liefern Analysedaten zu Ihrem Nutzungsverhalten, wenn Sie zwischen Social-Media-Plattformen oder unseren Social-Media-Kampagnen und unseren eigenen Webseiten wechseln (z.B. LinkedIn Insights). Außerdem helfen uns Marketing-Cookies von Drittanbietern die Wirksamkeit unserer Werbeanzeigen auf Webseiten von anderen zu messen (z.B. Google Ads). Wir setzen diese Cookies ein, um zu optimieren, wie wir Ihnen unsere Inhalte zukommen lassen. Die eingesetzten Drittanbieter und Social-Media-Plattformen können Ihre Daten in die USA, einem unsicheren Drittstaat, übermitteln. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich der beschriebenen Übermittlung. Details zu den eingesetzten Tools und unseren Social-Media-Präsenzen erfahren Sie unter „mehr Infos“.

Mehr Infos

Einstellungen speichern

Hannover Messe: Dürr präsentiert neue digitale Lösungen für die Lackieranlage der Zukunft

Nach zwei Jahren Unterbrechung erstmals wieder live und vor Ort

Bietigheim-Bissingen, 23. Mai 2022 – Endlich ist es wieder so weit: Nach zwei Jahren coronabedingter Unterbrechung wird Dürr auf der Hannover Messe erstmals wieder live innovative Software-Lösungen für die Lackieranlage der Zukunft präsentieren. Unter dem Motto „Digital Intelligence by Dürr“ zeigt der Maschinen- und Anlagenbauer anhand konkreter Anwendungsfälle aus unterschiedlichen Branchen, wie sich mit intelligenten Software-Produkten aus seiner Digital Factory Fehlererkennung, Flexibilität und Transparenz entlang der gesamten Wertschöpfungskette verbessern lassen.

Nachdem die Hannover Messe 2020 gar nicht und 2021 bloß digital stattfand, präsentieren sich die Aussteller in diesem Jahr wieder vor Ort in den Messehallen. Unter den 2.500 Unternehmen, die vom 30. Mai bis 2. Juni an Deutschlands größter Industrieschau teilnehmen, empfängt Dürr Messebesucher in Halle 4 (Stand-Nr. D54). Auf dem Gemeinschaftsstand mit den IT-Tochterunternehmen iTAC Software AG und Dualis GmbH IT Solution erwartet die Besucher ein breites Spektrum an Software-Lösungen für unterschiedliche Branchen.

Anwendungsfälle für digitale Kompetenz

Dürr präsentiert seine Kompetenz in Sachen Digitalisierung auf der Hannover Messe anhand verschiedener Use Cases:

Flexible Manufacturing

Die wachsende Produktvielfalt und die zunehmende Individualisierung bringen die konventionelle Linienführung beim Lackieren an ihre Grenzen. Deshalb benötigt die Lackieranlage der Zukunft flexible und skalierbare Fertigungslayouts. Der Use Case „Flexible Manufacturing“ zeigt die Möglichkeiten einer flexiblen Produktion, basierend auf dem Boxenkonzept von Dürr und unter Einbindung von fahrerlosen Transportsystemen, wie beispielsweise AGVs (Automated Guided Vehicle). Die Dürr-Steuerungssoftware führt die AGVs jeweils zum nächsten Prozessschritt und sorgt für eine effiziente Auslastung aller Lackierboxen.

Holistic Production Control

Mehr Transparenz und Steuerung entlang der gesamten Wertschöpfungskette: Der zweite Anwendungsfall zielt auf die Optimierung aller Fertigungsprozesse ab. Erstmals präsentiert wird in diesem Rahmen auch Dürrs DXQenergy.management. Das neue Produkt aus der DXQ-Familie bietet die Möglichkeit zur zentralen Überwachung der Energieverbräuche in einer Produktionsanlage bis hin zur detaillierten Analyse von Einzelverbräuchen. Mit der intelligenten Energiemonitoring-Lösung lassen sich darüber hinaus Energieflüsse in der Produktion darstellen und entsprechend umgerechnete Energiekosten anzeigen.

Manufacturing Analytics and Intelligence

„From prevention to prediction“ lautet das Motto beim dritten Anwendungsfall. Gezeigt wird die umfassende Protokollierung aller verfügbaren Prozessdaten im Zusammenspiel von Produkten der DXQanalyze-Produktfamilie. Mit Hilfe künstlicher Intelligenz (KI) und Machine Learning analysieren die Produkte gesammelte Daten und erkennen dadurch potenzielle Fehler oder Qualitätsprobleme in Echtzeit. Dadurch können Maschinenstillstände verhindert und möglichst optimale Wartungszeitpunkte ermittelt werden. Erst kürzlich wurde die DXQanalyze-Produktfamilie mit dem Industrie 4.0 Innovation Award sowie dem Microsoft Intelligent Manufacturing Award ausgezeichnet.

  • The Dürr control software guides the AGVs to the next process step in each case and ensures efficient utilization of all paint booths.

  • Dürr's DXQenergy.management offers the possibility of central monitoring of energy consumption in a production plant all the way to detailed analysis of individual consumption.

  • With the help of artificial intelligence (AI) and machine learning, the products analyze collected data and thus detect potential errors or quality defects in real time.