Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien („Cookies“). Um deren Verwendung zur Analyse der Webseitenutzung und zur Steigerung der Funktionalität zu erlauben, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“. Um auszuwählen welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, um Ihre Einstellungen zu ändern oder um detaillierte Informationen zu erhalten, klicken Sie auf „Details“.

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.
Zu allen einwilligen
Erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite nutzbar, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Da die Webseite ohne sie nicht ordnungsgemäß funktionieren kann, können Sie sich nicht von dieser Art von Cookies abmelden.

Funktionalität

Diese Cookies helfen uns, die Funktionalität und Attraktivität unserer Webseites und damit Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern, indem Ihre z.B. Einstellungen, Auswahl und Filterung gespeichert werden und Ihr Gerät bei einem späteren Besuch wiedererkannt wird.

Analyse

Diese Cookies erlauben uns und den Dienstanbietern (z.B. Google über den Dienst Google Analytics), Informationen und Statistiken über Ihre Interaktion mit unserer Webseite zu erhalten und auszuwerten, um mit den gewonnenen Erkenntnissen unsere Webseite zu optimieren.

Mehr Infos
(Datenschutzerklärung)

Einstellungen speichern

Ken Zak wird neuer Leiter der Umwelttechnik-Division Clean Technology Systems

Bietigheim-Bissingen, 25. Mai 2021 – Ken Zak wird zum 1. Juli 2021 neuer Leiter der Division Clean Technology Systems des Dürr-Konzerns. Er folgt auf Dr. Daniel Schmitt, der konzernintern in den Vorstand der HOMAG Group AG wechselt. Clean Technology Systems ist für das Umwelttechnikgeschäft des Dürr-Konzerns zuständig und erzielte im Jahr 2020 mit rund 1.350 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 400 Mio. €.

Der US-Amerikaner Ken Zak gehört dem Management-Team von Clean Technology Systems seit Oktober 2018 an. Er stieß mit dem Erwerb des US-Umwelttechnikunternehmens Megtec/Universal zu Dürr und hat anschließend die Integration von Megtec/Universal gemeinsam mit Dr. Daniel Schmitt vorangetrieben.

Durch die Akquisition von Megtec/Universal hat sich Dürr als weltweit führender Anbieter von Anlagen zur industriellen Abluftreinigung etabliert. „Umwelttechnik von Dürr steigert die Nachhaltigkeit von Produktionsprozessen, und genau darum geht es weltweit immer stärker. Aus diesem Trend erwachsen attraktive Wachstumschancen, die Ken Zak und sein Team nutzen werden“, sagte Dr. Jochen Weyrauch, Vorstandsvorsitzender der Dürr Systems AG.

Ken Zak: „Durch die Vereinigung von Dürr und Megtec/Universal verfügen wir über das breiteste Angebot in der Abluftreinigungstechnik. Davon profitieren unsere Kunden. Wir sind global aufgestellt und können für die Kunden an jedem Produktionsstandort der Welt maßgeschneiderte Lösungen für ihre spezifischen Anforderungen implementieren.“

Im Fokus des neuen Division-Leiters steht neben der Abluftreinigungstechnik und dem Lärmschutz auch das wachsende Geschäft mit Anlagen zur Beschichtung von Elektroden für Batterien. Weltweit steigt der Bedarf der Automobilindustrie und weiterer Branchen an leistungsfähigen Lithium-Ionen-Batterien. „Wir unterstützen unsere Kunden effektiv bei der Erweiterung ihrer Produktionskapazität. Als führender Anbieter bieten wir sowohl Lösungen zum beidseitigen Beschichten als auch traditionelle Tandem-Beschichtungsanlagen und liefern Komplettsysteme inklusive Abluftreinigung und Lösemittelreinigung“, so Ken Zak.

Dr. Daniel Schmitt, der die erfolgreiche Weiterentwicklung von Dürr Clean Technology Systems seit 2017 verantwortet hat, wird ab Juli im Vorstand der Dürr-Konzerntochter HOMAG für den Ausbau des Massivholzgeschäfts zuständig sein. In diesem Bereich liefert HOMAG Anlagen zur Herstellung von Bauteilen für nachhaltige Holzhäuser. Der Markt wächst stark, da sich immer mehr Bauherren für die Holzbauweise entscheiden.

  • Ken Zak wird zum 1. Juli 2021 neuer Leiter der Division Clean Technology Systems des Dürr-Konzerns.

  • Dr. Daniel Schmitt wird ab Juli im Vorstand der Dürr-Konzerntochter HOMAG für den Ausbau des Massivholzgeschäfts zuständig sein.

  • Dr. Jochen Weyrauch, Vorstandsvorsitzender der Dürr Systems AG

  • Dürr hat sich als weltweit führender Anbieter von Anlagen zur industriellen Abluftreinigung etabliert.

  • Im Fokus des neuen Division-Leiters steht neben der Abluftreinigungstechnik und dem Lärmschutz auch das wachsende Geschäft mit Anlagen zur Beschichtung von Elektroden für Batterien.