Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien („Cookies“). Um deren Verwendung zur Analyse der Webseitenutzung und zur Steigerung der Funktionalität zu erlauben, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“. Um auszuwählen welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, um Ihre Einstellungen zu ändern oder um detaillierte Informationen zu erhalten, klicken Sie auf „Details“.

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.
Zu allen einwilligen
Erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite nutzbar, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Da die Webseite ohne sie nicht ordnungsgemäß funktionieren kann, können Sie sich nicht von dieser Art von Cookies abmelden.

Funktionalität

Diese Cookies helfen uns, die Funktionalität und Attraktivität unserer Webseites und damit Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern, indem Ihre z.B. Einstellungen, Auswahl und Filterung gespeichert werden und Ihr Gerät bei einem späteren Besuch wiedererkannt wird.

Analyse

Diese Cookies erlauben uns und den Dienstanbietern (z.B. Google über den Dienst Google Analytics), Informationen und Statistiken über Ihre Interaktion mit unserer Webseite zu erhalten und auszuwerten, um mit den gewonnenen Erkenntnissen unsere Webseite zu optimieren.

Mehr Infos
(Datenschutzerklärung)

Einstellungen speichern

Efficiency and quality with Dürr's RoDip®

RoDip® E – Elektrisch angetriebenes Tauchverfahren mit einseitigem Fahrantrieb

Das Rotationstauchverfahren RoDip® verkürzt die Anlagenlänge und spart kostbare Fläche. Durch die Rotation der gesamten Karosserie wird der Prozess des Eintauchens, Flutens und Abtropfens optimiert.

RoDip® E steht für mehr Flexibilität in der Vorbehandlung (VBH) und Kathodischen Tauchlackierung (KTL). Das bewährte System arbeitet mit einer elektrisch angetriebenen Fahreinheit auf einer Seite der Tauchbecken. Hier befinden sich Fahr- und Drehantrieb und sorgen für den individuellen Weg der Karosserie durch das Tauchbad. Unterstützt durch ein absolutes Wegmess-System und ein WLAN-Funksystem wird so für die optimale Steuerung gesorgt. RoDip® E ermöglicht die Programmierung karosseriespezifische Tauchkurven. Welche Tauchkurve optimal für eine Karosserie ist, wird auf Kundenwunsch in unseren Testcentern vorab getestet.

RoDip® E auf einen Blick

  • Einseitig elektrisch angetriebener Fahrantrieb
  • Positionierung der Fahreinheit über ein absolutes Wegmess-System
  • Steuerung über WLAN-Funksystem
  • Schneller, vertikaler Rücklauf
  • Kontinuierlicher und Taktbetrieb

Neue Funktionen

  • Leichteres, stabiles System dank des Redesigns mechanischer Komponenten
  • Mit dem Red Dot Award ausgezeichnetes Drehschemel-Design  
  • Unterschiedlich farbiges Beleuchtungskonzept an den Drehschemeln für eine einfache Überwachung des Systemstatus