RoDip® M – Mechanisch angetriebenes Tauchverfahren mit leistungsfähigem Kettenantrieb

Das Rotationstauchverfahren RoDip® steht für das perfekte Zusammenspiel von Anlage und Fördertechnik sowie optimale Transportlösungen für Automobilkarosserien entlang der Prozessstrecke.

Robust und kontinuierlich – dafür steht RoDip® M, die mechanische Variante des Rotationstauch- lackiersystems. Das System verfügt über einen Kettenzug auf beiden Seiten der Tauchbecken. Dieser zieht den Drehschemel mitsamt der Karosserie durch die Prozessstrecke. Die 360°-Bewegung wird durch eine seitlich angelegte V-Führung eingeleitet. Prinzipiell sind also sowohl lineare als auch rotierende Bewegungen möglich. RoDip® M ist ein sehr zuverlässiges und robustes System, das leicht zu bedienen ist.

RoDip® M auf einen Blick

  • Kettenzug auf beiden Seiten
  • Rotation durch V-Führung
  • Linear oder rotierende Bewegung möglich
  • Horizontaler Rücklauf unter dem Becken
  • Empfohlene Produktionsrate > 40 E/h
  • Kontinuierlicher Betrieb
keyboard_arrow_up