Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien („Cookies“). Um deren Verwendung zur Analyse der Webseitenutzung und zur Steigerung der Funktionalität zu erlauben, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“. Um auszuwählen welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, um Ihre Einstellungen zu ändern oder um detaillierte Informationen zu erhalten, klicken Sie auf „Details“.

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.
Zu allen einwilligen
Erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite nutzbar, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Da die Webseite ohne sie nicht ordnungsgemäß funktionieren kann, können Sie sich nicht von dieser Art von Cookies abmelden.

Funktionalität

Diese Cookies helfen uns, die Funktionalität und Attraktivität unserer Webseites und damit Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern, indem Ihre z.B. Einstellungen, Auswahl und Filterung gespeichert werden und Ihr Gerät bei einem späteren Besuch wiedererkannt wird.

Analyse

Diese Cookies erlauben uns und den Dienstanbietern (z.B. Google über den Dienst Google Analytics), Informationen und Statistiken über Ihre Interaktion mit unserer Webseite zu erhalten und auszuwerten, um mit den gewonnenen Erkenntnissen unsere Webseite zu optimieren.

Mehr Infos
(Datenschutzerklärung)

Einstellungen speichern

Testcenter VBH/KTL

Mit dem Rotationstauchverfahren RoDip® wurden bereits 25 Millionen Fahrzeuge lackiert. Diese Technologie verbessert Dürr ständig weiter. Im Testcenter VBH/KTL wird u. a. an Themen wie dem verbesserten Abtropfverhalten gearbeitet. Mit dem Testaufbau für den EcoMultiCyclone wird kontinuierlich das bereits sehr effiziente Filtrationssystem zur Badpflege in den Spül- und Entfettungszonen der Vorbehandlung verbessert.

Einsparpotenziale in der Vorbehandlung

Die Nutzung der Einsparpotenziale beginnt bereits in der Vorbehandlung. Mit Hilfe der RoDip®-Testanlage wurde das Rotationstauchverfahren über mehrere Produktgenerationen hinweg hinsichtlich der Prozesse Eintauchen, Fluten und Abtropfen weiterentwickelt. Und selbst heute, nachdem weltweit bereits mehr als 25 Millionen Karosserien mit Hilfe von RoDip® beschichtet wurden, wird an weiteren Verbesserungspotenzialen gearbeitet.

Unser Leistungsspektrum

  • Tauchversuche zum Test der Karosseriesteifigkeit (Karosseriebelastungstest)
  • Versuche zum spezifischen Abtropfverhalten verschiedener Karosserien
  • Tauchskid-Untersuchungen
  • Validierung von neuen Produkten und Verfahren für höchste Anlagenverfügbarkeit
  • Taktzeituntersuchungen
  • Prüfung neuer Steuerungsprogramme
  • Überprüfung von Schnittstellen zu anderen Anlagenkomponenten