Wir verwenden Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste

Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste („Cookies“). Dienen diese nicht allein dazu, Ihnen die Webseite technisch darzustellen, sondern auch, unsere Webseite auf Basis Ihres Nutzerverhaltens zu verbessern (z.B. per Salesforce Pardot) und Ihnen interessengerechte Inhalte bereitzustellen (z.B. LinkedIn Insights, Google Ads), benötigen wir Ihr Einverständnis. Wir binden zudem Inhalte von Drittanbietern ein (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on), dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Indem Sie auf „Alle Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie sowohl der Verwendung von nicht zwingend erforderlichen Cookies zu als auch der Drittstaatenübermittlung. Per Klick auf „Ablehnen“, lehnen Sie die Verwendung von nicht zwingend notwendigen Cookies ab. Um auszuwählen, welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, treffen Sie bitte unter „Details“ Ihre Auswahl. Weitere Informationen, insbesondere über Ihre Betroffenenrechte, erhalten Sie unter „Details“ oder in unserer Datenschutzerklärung .

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.

Zu allen einwilligen

Unbedingt erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite überhaupt erst nutzbar und funktionsfähig, indem sie die Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen, Cookie-Präferenzen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Außerdem sorgen die Cookies dieser Kategorie dafür, dass die Webseite den Rechtsvorschriften und den Sicherheitsstandards entspricht. Aufgrund dieser Bedeutung können Sie die Verwendung dieser Cookies auf unserer Seite nicht unterbinden. Details zu diesen Cookies erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Funktionalität und Personalisierung

Diese Cookies sammeln Informationen über Ihre Gewohnheiten bei der Nutzung unserer Webseiten und helfen uns, die Funktionalität und die Attraktivität unserer Webseiten entsprechend Ihrer früheren Besuche, Ihres Standorts und Ihrer Browsereinstellungen anzupassen und damit Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Sie ermöglichen Ihnen außerdem den Zugriff auf Tools von Drittanbietern, die wir in unserer Webseite integriert haben (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on). Dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Akzeptieren Sie diese Cookies nicht, stehen Ihnen die Funktionen der Webseite nur eingeschränkt zur Verfügung. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Analyse

Diese Cookies dienen der Erstellung grundlegender Anwendungs- und Nutzerstatistiken auf der Grundlage der Nutzung unserer Webseiten. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA durch eingesetzte Dienste wie z.B. Salesforce Pardot. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Marketing und Social Media

Diese Cookies verhelfen Drittanbietern Informationen darüber zu sammeln, wie Sie Inhalte von unserer Webseite über die sozialen Medien teilen, oder liefern Analysedaten zu Ihrem Nutzungsverhalten, wenn Sie zwischen Social-Media-Plattformen oder unseren Social-Media-Kampagnen und unseren eigenen Webseiten wechseln (z.B. LinkedIn Insights). Außerdem helfen uns Marketing-Cookies von Drittanbietern die Wirksamkeit unserer Werbeanzeigen auf Webseiten von anderen zu messen (z.B. Google Ads). Wir setzen diese Cookies ein, um zu optimieren, wie wir Ihnen unsere Inhalte zukommen lassen. Die eingesetzten Drittanbieter und Social-Media-Plattformen können Ihre Daten in die USA, einem unsicheren Drittstaat, übermitteln. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich der beschriebenen Übermittlung. Details zu den eingesetzten Tools und unseren Social-Media-Präsenzen erfahren Sie unter „mehr Infos“.

Mehr Infos

Einstellungen speichern

  • Innovative Karosserietrocknung von innen mit EcoInCure von Dürr

Innovative Karosserietrocknung von innen

EcoInCure ermöglicht bestmöglichen Decklackverlauf und höchste Prozesssicherheit

Bietigheim-Bissingen, 03. August 2017 – EcoInCure ist ein von Dürr neu entwickeltes Verfahren der Karosserietrocknung, bei dem die Karosserien von innen heraus aufgeheizt und abgekühlt werden. Diese Technologie erfüllt alle Anforderungen an Trocknungsaufgaben der Zukunft hinsichtlich Elektromobilität und neuen Materialien. Die erstmalig eingesetzte Querfahrweise ermöglicht es, die Anlagen kompakt zu bauen. Zudem reduziert dieses neue Beheizungskonzept den Stromverbrauch um 25%.

Die Strömungsführung von EcoInCure ist der Schlüssel zu einem bestmöglichen Decklackverlauf und höchster Prozesssicherheit. Düsen mit hohen Wurfweiten zielen über die Öffnung für die Windschutzscheibe in das Innere der Karosserie und heizen diese von Innen nach Außen auf. Dies ermöglicht ein besonders gleichmäßiges Aufheiz- und Abkühlverhalten der gesamten Karosserie. Thermische Bauteilspannungen werden reduziert und die Aufheizzeiten der Karosserie um bis zu 30% verkürzt. 

Besonders für die zunehmende Anzahl an Elektrofahrzeugen bietet die neue Art der Karosserietrocknung große Vorteile. Elektrofahrzeuge benötigen beispielsweise zum Schutz der Batterien vor dem Seitenaufprall deutlich verstärkte Schweller. Bei der Trocknung dieser Schweller mit erhöhter Materialstärke wirkt sich das Trocknungskonzept des EcoInCure mit der Aufheizung der Karosserien von innen besonders positiv aus. Dasselbe gilt für zukünftige Fahrzeug-generationen mit neuartigen Materialien und Materialkombinationen in Verbindung mit modernen Fügeverfahren. Diese stellen erhöhte Anforderungen an Prozesssicherheit, die EcoInCure durch spannungsreduziertes Aufheizen erfüllt.

An der Außenhaut ermöglicht EcoInCure durch minimale Strömungsgeschwindigkeiten einen störungsfreien Lackverlauf. Das verbessert den Decklackstand und die Verlaufsqualität des Decklacks deutlich. Mit EcoInCure lassen sich unterschiedliche Karosserietypen effizient trocknen, denn die Temperatur- und Volumenströme können typspezifisch angepasst werden. Für jede Karosserie sind also individuelle Aufheiz- und Abkühlprozesse definierbar. Realisierbar ist das durch die Taktfahrweise von EcoInCure und die Möglichkeit, jedem Modul ein eigenes Aggregat zuzuordnen.

EcoInCure setzt auf ein innovatives Beheizungskonzept mit einem zentralen Wärmetauscher. Anstelle von lokalen Wärmetauschern in den Umluftaggregaten wird jeder Zone zentral erwärmtes Umluftheizgas beigemischt. Diese Art der Umluftregelung ist variabler und präziser, reduziert Druckverluste und senkt den elektrischen Gesamtenergiebedarf von EcoInCure um 25 %.

Der Prozess mit querfahrender Karosserie ermöglicht ein äußerst platzsparendes Layout: Die Trocknerlänge wird bei EcoInCure gegenüber konventionellen Trocknern halbiert. Zusätzlich entfallen Teile des Stahlbaus durch die Integration der Umluftaggregate auf derselben Ebene. Dadurch wird die Karosserietrocknung bei Neubauten wie bei Umbauten bestehender Lackierereien raumeffizienter und damit auch variabler hinsichtlich Kapazitätsreserven.

Jede Karosserie erhält für den gesamten Trocknungsprozess einen individuellen, software-gestützten Qualitätsnachweis. Damit sind die Trocknungsbedingungen sowohl beim Lackeinbrand als auch bei der Stahl- und Aluminiumaushärtung (Bake-Hardening-Prozess) für die Crashsicherheit exakt nachvollziehbar. Die Daten werden über die Software-Lösung iTAC.IoT.Suite (vormals EcoEMOS) erfasst und ausgewertet. iTAC.IoT.Suite, die neue Generation zur Produktionssteuerung von Dürr, ermöglicht eine lückenlose digitale Verfolgung der Trocknungsbedingungen für die Karosserie.