Hängeförderer für die Endmontage

Dürr bietet eine Vielfalt an Hängeförderern für unterschiedlichste Anforderungen der Endmontage.

Elektrohängebahn (EHB)

Elektrohängebahnen von Dürr gibt es als standardisierte Systeme und als Sonderlösung:

  • Leichte EHB für den Transport von kleineren Komponenten bis 500kg, wie z.B. Türen, Cockpits, Motoren und andere Baugruppen
  • Schwerlast EHB geeignet für den Transport von Karosserien mit einer Nutzlast von bis zu 3.000 kg. Sonderkonstruktionen bis 7 Tonnen wurden bereits realisiert.

Dürr liefert und entwickelt Gehänge mit Hubscheren mit einem Hub von bis zu 4,5m in den verschiedensten Ausprägungen jeweils individuell an die Erfordernisse unserer Kunden angepasst. So lassen sich für jeden Arbeitstakt optimale ergonomische Bedingungen schaffen und zudem die Überführung von Logistik und Werksverkehrswegen ermöglichen.

Hubgehänge

Höhenverstellbare Lastaufnahmemittel (Hubgehänge) von Dürr können in Kombination mit Elektrohängebahnen oder dem Twin Trolley System (T.T.S.®) eingesetzt werden. Der Scherenhub gewährleistet die Stabilität des Gehänges und ermöglicht die individuelle Höheneinstellung an jedem Arbeitsplatz. Karosserieträger sind als C-, T- oder 4-Arm-Gehänge lieferbar. Die Hebefunktion wird über einen Polyurethan-Gurt mit integrierten Stahlseilen ausgeführt und ist für eine Nutzlast von bis zu 3t ausgelegt.

Optional kann der konventionelle Einsatz von Stromschienen durch eine berührungslose Energie- und Datenübertragung ersetzt werden. Dies führt zu weniger Verschleiß, höherer Verfügbarkeit und letztlich minimierten Reparatur- und Instandhaltungskosten. Eine Schwenkarm-Technik ermöglicht den Transfer von Hänge- zu Flurförderern. Eine Ausstattung mit Karosserieverriegelung ist ebenfalls möglich.

Hubgehänge von Dürr sind aufgrund ihrer minimalen Höhenanforderungen in fast allen bestehenden Anlagen in Rohbau, Lack und Endmontage einsetzbar. Sie erlauben eine vollständige Zugänglichkeit zur Karosserie und sind im Fließ- oder Taktbetrieb anwendbar. Das standardisierte, modulare System erfüllt alle weltweiten Sicherheitsstandards in der Automobilindustrie.

In Kombination mit Hubgehängen bietet Dürr Drehgehänge an. Diese schwenken das Fahrzeug für Arbeiten am Unterboden in eine ergonomisch günstige Arbeitsposition und sorgen für ein Maximum an Flexibilität.

Twin Trolley System (T.T.S.®)

Das von Dürr entwickelte Fördersystem kann als Hänge- oder Flurfördersystem eingesetzt werden. Im Gegensatz zur Elektrohängebahn sind die Antriebe nicht am Laufwagen, sondern an der Fahrschiene untergebracht. Die beiden Mitnehmer (Trolleys) eines Laufwagens werden formschlüssig durch Zahnriemen angetrieben. Dadurch sind sehr hohe Geschwindigkeiten erreichbar. Horizontale und vertikale Bögen sowie Weichen, Drehelemente und Querfahrten stehen für hohe Flexibilität.

Erfahren Sie mehr...

keyboard_arrow_up