Wir verwenden Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste

Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste („Cookies“). Dienen diese nicht allein dazu, Ihnen die Webseite technisch darzustellen, sondern auch, unsere Webseite auf Basis Ihres Nutzerverhaltens zu verbessern (z.B. per Salesforce Pardot) und Ihnen interessengerechte Inhalte bereitzustellen (z.B. LinkedIn Insights, Google Ads), benötigen wir Ihr Einverständnis. Wir binden zudem Inhalte von Drittanbietern ein (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on), dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Indem Sie auf „Alle Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie sowohl der Verwendung von nicht zwingend erforderlichen Cookies zu als auch der Drittstaatenübermittlung. Per Klick auf „Ablehnen“, lehnen Sie die Verwendung von nicht zwingend notwendigen Cookies ab. Um auszuwählen, welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, treffen Sie bitte unter „Details“ Ihre Auswahl. Weitere Informationen, insbesondere über Ihre Betroffenenrechte, erhalten Sie unter „Details“ oder in unserer Datenschutzerklärung .

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.

Zu allen einwilligen

Unbedingt erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite überhaupt erst nutzbar und funktionsfähig, indem sie die Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen, Cookie-Präferenzen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Außerdem sorgen die Cookies dieser Kategorie dafür, dass die Webseite den Rechtsvorschriften und den Sicherheitsstandards entspricht. Aufgrund dieser Bedeutung können Sie die Verwendung dieser Cookies auf unserer Seite nicht unterbinden. Details zu diesen Cookies erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Funktionalität und Personalisierung

Diese Cookies sammeln Informationen über Ihre Gewohnheiten bei der Nutzung unserer Webseiten und helfen uns, die Funktionalität und die Attraktivität unserer Webseiten entsprechend Ihrer früheren Besuche, Ihres Standorts und Ihrer Browsereinstellungen anzupassen und damit Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Sie ermöglichen Ihnen außerdem den Zugriff auf Tools von Drittanbietern, die wir in unserer Webseite integriert haben (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on). Dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Akzeptieren Sie diese Cookies nicht, stehen Ihnen die Funktionen der Webseite nur eingeschränkt zur Verfügung. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Analyse

Diese Cookies dienen der Erstellung grundlegender Anwendungs- und Nutzerstatistiken auf der Grundlage der Nutzung unserer Webseiten. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA durch eingesetzte Dienste wie z.B. Salesforce Pardot. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Marketing und Social Media

Diese Cookies verhelfen Drittanbietern Informationen darüber zu sammeln, wie Sie Inhalte von unserer Webseite über die sozialen Medien teilen, oder liefern Analysedaten zu Ihrem Nutzungsverhalten, wenn Sie zwischen Social-Media-Plattformen oder unseren Social-Media-Kampagnen und unseren eigenen Webseiten wechseln (z.B. LinkedIn Insights). Außerdem helfen uns Marketing-Cookies von Drittanbietern die Wirksamkeit unserer Werbeanzeigen auf Webseiten von anderen zu messen (z.B. Google Ads). Wir setzen diese Cookies ein, um zu optimieren, wie wir Ihnen unsere Inhalte zukommen lassen. Die eingesetzten Drittanbieter und Social-Media-Plattformen können Ihre Daten in die USA, einem unsicheren Drittstaat, übermitteln. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich der beschriebenen Übermittlung. Details zu den eingesetzten Tools und unseren Social-Media-Präsenzen erfahren Sie unter „mehr Infos“.

Mehr Infos

Einstellungen speichern

Nachhaltige Präzision

EcoSealJet Pro setzt neue Maßstäbe in der Automatisierung von Sealing-Prozessen

Bietigheim-Bissingen, 09.08.2022 – Bereits heute sind die Stationen zur Nahtabdichtung (Sealing), die dem Lackierprozess in der Automobilherstellung vorausgehen, hochautomatisiert. An schwer zugänglichen Stellen der Karosserie sind die Sealing-Prozesse jedoch nach wie vor Handarbeit. Dürr hat jetzt eine Lösung entwickelt, die den Automatisierungsgrad weiter erhöht und manuelle Eingriffe stark reduziert. Mit dem neuen Applikator EcoSealJet Pro und der Verbesserung des Fertigungsprozesses gehen höchste Präzision und gleichbleibende Qualität mit kosten- und umweltschonenden Materialeinsparungen Hand in Hand.

Der neue Applikator EcoSealJet Pro kommt überall dort zum Einsatz, wo die Automatisierung bisher an ihre Grenzen stößt. Dazu gehören nicht nur schwer zugängliche Stellen, beispielsweise im Motorraum oder an den Lampentöpfen, sondern auch solche, an denen es der automatische PVC-Auftrag mit speziellen Konturen, Bohrungen, Bolzen und anderen Hindernissen zu tun bekommt.

Präzise Applikation garantiert millimetergenaue Ergebnisse

Für eine leichte Zugänglichkeit diffiziler Karosserieteile lassen sich Abstand und Anstellwinkel des robotergeführten Applikators variabel einstellen. Damit er das Dichtmaterial in gleichbleibender Präzision und Qualität auf die Karosserie auftragen kann, werden seine Nadeln einzeln geschaltet: Jede Nadel für sich kann das Material in Strahlen oder Einzeltropfen durch die Applikationsdüsen auftragen; die variable und hochfrequente Schaltung der Nadeln richtet sich nach der Geschwindigkeit des Roboters und der Menge des aufzutragenden Materials. Das macht den Applikator hochflexibel. Er kann für Naht-Geometrien mit unterschiedlichster Dichte und Breite eingesetzt werden, die ohne Ausnahme einen randscharfen und oversprayfreien Abschluss aufweisen. Diese Exaktheit des Auftrags und die Möglichkeit, die Materialdicke nach Bedarf zu variieren, sorgen dafür, dass kein Abdichtmaterial verschwendet wird. Die Einzelschaltung der Nadeln vermeidet darüber hinaus, dass sich das Material an den Nahtstößen doppelt. Der so reduzierte Materialeinsatz ist nicht nur aus Kostengründen ein nicht zu unterschätzender Vorteil: Die geringere Materialdicke führt außerdem zu niedrigerem Gesamtgewicht des Fahrzeugs. Weil sich mit dem neuen Applikator Anbauteile, Bolzen oder Bohrungen aussparen lassen, gehören auch zeit- und materialintensives Abkleben und Reinigen der Vergangenheit an. Diese Nachfolgeprozesse können also reduziert werden oder entfallen komplett.

Lernende Algorithmen für Overall Equipment Effectiveness (OEE)

Die Erhöhung des Automatisierungsgrads im Sealing ist sowohl für die Ergonomie der Arbeitsplätze als auch für die Kosteneffizienz und den Umweltschutz ein echter Gewinn. Dabei spielt auch die Prozessoptimierung eine große Rolle, für die zum einen die permanente Überwachung der Einzelkomponenten wie Pumpen, Temperaturregler, Dosierer oder Ventile sorgt. Zum anderen setzt Dürr für die Verbesserung der Fertigungsprozesse auf KI: Mit dem Softwarepaket DXQequiment.analytics lassen sich Maschinendaten analysieren, Qualitätsprobleme in Echtzeit erkennen und der Wartungsbedarf optimieren. Dadurch werden zukünftige Vorhersagen etwa zu einem Produktmangel oder zum Wartungsbedarf einer Anlagenkomponente im Laufe der Zeit immer präziser. Die intelligenten Machine-Learning-Algorithmen unterstützen die Instandhaltung und führen so zur höchstmöglichen Verfügbarkeit der Anlage.

  • The clearance and work angle of the robot-guided applicator can be variably adjusted to easily access difficult body parts.

  • The new applicator can work around add-on parts, studs, and holes.

  • Precise application and the ability to vary the material thickness as required ensure that no sealant material is wasted.