Wir verwenden Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste

Auf dieser Webseite verwenden wir Cookies, ähnliche Technologien und Tracking-Dienste („Cookies“). Dienen diese nicht allein dazu, Ihnen die Webseite technisch darzustellen, sondern auch, unsere Webseite auf Basis Ihres Nutzerverhaltens zu verbessern (z.B. per Salesforce Pardot) und Ihnen interessengerechte Inhalte bereitzustellen (z.B. LinkedIn Insights, Google Ads), benötigen wir Ihr Einverständnis. Wir binden zudem Inhalte von Drittanbietern ein (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on), dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Indem Sie auf „Alle Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie sowohl der Verwendung von nicht zwingend erforderlichen Cookies zu als auch der Drittstaatenübermittlung. Per Klick auf „Ablehnen“, lehnen Sie die Verwendung von nicht zwingend notwendigen Cookies ab. Um auszuwählen, welche Cookies wir im Einzelnen verwenden dürfen, treffen Sie bitte unter „Details“ Ihre Auswahl. Weitere Informationen, insbesondere über Ihre Betroffenenrechte, erhalten Sie unter „Details“ oder in unserer Datenschutzerklärung .

Details

Ablehnen

Akzeptieren

Nachfolgend können Sie einzelne Technologien, die auf dieser Webseite verwendet werden, aktivieren/deaktivieren.

Zu allen einwilligen

Unbedingt erforderlich

Diese Cookies machen eine Webseite überhaupt erst nutzbar und funktionsfähig, indem sie die Grundfunktionen wie Seitennavigation, Spracheinstellungen, Cookie-Präferenzen und Zugang zu geschützten Bereichen der Webseite bereitstellen. Außerdem sorgen die Cookies dieser Kategorie dafür, dass die Webseite den Rechtsvorschriften und den Sicherheitsstandards entspricht. Aufgrund dieser Bedeutung können Sie die Verwendung dieser Cookies auf unserer Seite nicht unterbinden. Details zu diesen Cookies erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Funktionalität und Personalisierung

Diese Cookies sammeln Informationen über Ihre Gewohnheiten bei der Nutzung unserer Webseiten und helfen uns, die Funktionalität und die Attraktivität unserer Webseiten entsprechend Ihrer früheren Besuche, Ihres Standorts und Ihrer Browsereinstellungen anzupassen und damit Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Sie ermöglichen Ihnen außerdem den Zugriff auf Tools von Drittanbietern, die wir in unserer Webseite integriert haben (z.B. Microsoft Azure zum Single-Sign-on). Dabei kann es zu einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA, einen unsicheren Drittstaat kommen. Akzeptieren Sie diese Cookies nicht, stehen Ihnen die Funktionen der Webseite nur eingeschränkt zur Verfügung. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Analyse

Diese Cookies dienen der Erstellung grundlegender Anwendungs- und Nutzerstatistiken auf der Grundlage der Nutzung unserer Webseiten. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich einer Übermittlung Ihrer Daten in die USA durch eingesetzte Dienste wie z.B. Salesforce Pardot. Details zu den eingesetzten Tools erhalten Sie unter „mehr Infos“.

Marketing und Social Media

Diese Cookies verhelfen Drittanbietern Informationen darüber zu sammeln, wie Sie Inhalte von unserer Webseite über die sozialen Medien teilen, oder liefern Analysedaten zu Ihrem Nutzungsverhalten, wenn Sie zwischen Social-Media-Plattformen oder unseren Social-Media-Kampagnen und unseren eigenen Webseiten wechseln (z.B. LinkedIn Insights). Außerdem helfen uns Marketing-Cookies von Drittanbietern die Wirksamkeit unserer Werbeanzeigen auf Webseiten von anderen zu messen (z.B. Google Ads). Wir setzen diese Cookies ein, um zu optimieren, wie wir Ihnen unsere Inhalte zukommen lassen. Die eingesetzten Drittanbieter und Social-Media-Plattformen können Ihre Daten in die USA, einem unsicheren Drittstaat, übermitteln. Ihre Einwilligung umfasst neben dem Setzen der Cookies die anschließende Datenverarbeitung einschließlich der beschriebenen Übermittlung. Details zu den eingesetzten Tools und unseren Social-Media-Präsenzen erfahren Sie unter „mehr Infos“.

Mehr Infos

Einstellungen speichern

Part.X PW – Nasselektrofilter (Wet Electrostatic Precipitator, WESP)

Die Nasselektrofilter Part.X PW werden eingesetzt, um Industriegase effektiv von Feinstaub, Säurenebel und Aerosolen zu reinigen. Dadurch werden Umweltauflagen erfüllt und nachgeschaltete Anlagen geschützt. Zu den wichtigsten Merkmalen der Part.X PW-Systeme gehören höchste Abscheidegrade, ein zuverlässiger Betrieb und niedrige Betriebskosten bei gleichzeitig deutlich reduziertem Wartungsaufwand.

Vorteile des Part.X PW Nasselektrofilters

  • Standardisierte Module reduzieren die Installationszeit erheblich und helfen, den Transport zu optimieren
  • Es lassen sich Abscheidegrade von Schadstoffen von bis zu 99,9 % erreichen
  • Selbstreinigende, robuste Konstruktion reduziert den Wartungsaufwand, ideal bei teerhaltigen Prozessströmen
  • Kann je nach Bedarf mit Gasquenche, Gaswäscher oder thermischer Abluftreinigung kombiniert werden, um Schadstoffemissionen zu reduzieren
  • Korrosionsbeständige Legierungen werden verwendet, wenn Säuren im Prozessstrom vorhanden sind
  • Optimiertes Design der Sende- und Sammelelektroden unterstützt höhere Betriebsspannungen und eine optimale Koronaerzeugung, was zu einer höheren Effizienz bei der Schadstoffabscheidung führt
  • Ein verbessertes Offline-Reinigungssystem reduziert den Wartungsaufwand, verhindert die Verschleppung von mitgeführten Stoffen beim Waschvorgang und sorgt während der Reinigung für eine bessere Betriebsleistung. Eine verbesserte Reinigung bedeutet auch eine Verringerung des Chemikalienverbrauchs.
  • Die verbesserte Leistung bietet einen erhöhten Schutz der nachgeschalteten Anlagen, z. B. in thermischen Oxidationsanlagen. Die keramischen Medien in regenerativ-thermischen Oxidationsanlagen werden effektiv geschützt, verlängern die Lebensdauer der Anlage und steigern die Effizienz der Verbrennung wesentlich.
Part.X PW Nasselektrofilter (WESP) - Submikronpartikel, Schwermetalle
Teil.X PW Nasselektrofilter (WESP) - Holzprodukte (OSB)
Part.X PW Nasselektrofilter (WESP) - Säurenebel, Dämpfe, organische Stoffe

Funktionsprinzip des Dürr Megtec Part.X PW WESP

Zur Sättigung bis zum adiabaten Taupunkt und zur Beseitigung von großen Partikeln wird das zu behandelnde Prozessabgas der vorgesehenen Quenche bzw. dem Wäscher zugeführt. Anschließend strömt das Gas unten in den Nasselektroabscheider. Ein Gasstromverteiler im Ansaughaus sorgt für eine optimale Verteilung des Gasstroms über die Sammelrohre. Auf einem Hochspannungsrahmen montierte Entladungselektroden laden die einströmenden Schadstoffe (Feststoffe, Kondensatbestandteile, Säurenebel und/oder Aerosole) zur Sammlung auf den Sammelröhren elektrisch auf. Von hier aus wird das gereinigte Gas aus dem WESP-System abgeleitet. Ein Waschsystem sprüht Wasser (falls für spezielle Anwendungen erforderlich, mit Chemikalien) zur Reinigung des WESP-Inneren, um eine optimale Abscheideleistung zu erreichen.

Ausführungen für größere Gasvolumen, die mehrere WESP-Module nutzen, profitieren von einer Prozessgasabschaltung, um Reinigungszyklen offline zu betreiben und dadurch den Einfluss der Reinigungszyklen auf die Emissionswerte zu reduzieren.

Von Dürr Megtec gelieferte WESP-Systeme bieten aufgrund des optimierten Designs der Entladungselektrode und des energieintensiveren Betriebs eine höhere Abscheideleistung als herkömmliche WESPs.

Anwendungsbereiche des Part.X PW Nasselektrofilters

Part.X PW WESP Abluftreinigungsanlagen sind die perfekte Lösung für fast alle Industriesektoren, einschließlich Nichteisenmetall-, Eisen- und Stahlindustrie, Mineralienaufbereitung, Holzpaneel-, Faserstoff- und Papierherstellung, Bioenergie, Müllverbrennung und Petrochemie.

Zu den Anwendungen gehören:

  • Rauchgasreinigung nach Heißwasserkesseln
  • Kalzinierungsprozesse
  • &Herstellung von Keramiken/Katalysator
  • Elektrodenherstellung
  • Lebensmittelverarbeitung
  • Hüttenwerke, Gießereien und Walzwerke
  • Petrochemische Prozesse wie FCCU
  • Schwefelsäurerückgewinnung und Erz-Aufschlussanlagen
  • Müllverbrennungsanlagen
  • Holztrocknungsanlagen

Technische Daten der Part.X PW Nasselektrofilters

Dürr Megtec Nasselektroabscheider sind eine besonders geeignete und kostengünstige Lösung für die Entfernung von

  • Feinstaub, insbesondere im Submikronbereich einschließlich Schwermetalldämpfe
  • Kondensierten flüchtige Verbindungen, einschließlich Teer
  • Säurenebel einschließlich Schwefel- und Salzsäurenebel
  • Aerosolen einschließlich Wassertröpfchen in geruchsintensiven Gasströmen

Abhängig von den Eigenschaften des Gasstroms können die Dürr Megtec Part.X PW Nasselektrofilter bis zu 98 % der Partikel in einer einzigen Stufe entfernen. Mit zusätzlichen hintereinander angeordneten Modulen ist eine zusätzliche Abscheidung von bis zu 99,9 % möglich. Unsere erfahrenen Ingenieure bieten die optimale Lösung zur Partikelabscheidung für jede einzelne Anwendung.